Kirchenmusik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kurrende

Für die Vorschulkinder, Erst-und Zweitklässler in der KURRENDE gibt es zum Singen viel Bewegung und musikalische Spiele. Gleichzeitig werden sie durch altersgerechte Methodik an die Stücke herangeführt, die sie mit den Größeren gemeinsam in Gottesdienst und Konzert aufführen.

Kinderchor

Den zentralen KINDERCHOR bilden die Kinder der 3.-6. Klasse. Neben der Gestaltung von Gottesdiensten und kirchlichen Festen steht mindestens ein größeres Projekt pro Schuljahr auf dem Programm. Meist ist das die musikalisch-szenische Aufführung einer biblischen Geschichte, aber es gab auch schon die Zusammenarbeit mit einer Puppenspielerin, einen Improvisationsworkshop zur Schöpfungsgeschichte, musikalische Reisen in andere Länder und Zeiten. Die Liebe zu unserer reichen kirchenmusikalischen Tradition zu wecken und kontinuierlich zu fördern, ist ein wesentliches Anliegen der Kinderchorarbeit der Auenkirchgemeinde.

Jugendchor

Dieses Anliegen setzt sich im JUGENDCHOR fort. Die z.Z. 17 Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren beschäftigen sich mit mehrstimmiger Literatur aller Epochen. Neben einer Kantate von Dietrich Buxtehude wird die „Little Jazz Mass“ von Bob Chilcott einstudiert, gelegentlich Gospel, mitunter ein mittelalterliches Stück. Die Jugendlichen singen zum Beispiel in der Osternacht und erarbeiten sich einmal pro Jahr ein neues Programm für ein eigenständiges Konzert in der Auenkirche. Schon zweimal übernahm der Jugendchor den Abendgottesdienst in der Leipziger Thomaskirche. Mehrmals gab es eine Zusammenarbeit mit der Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius. Gemeinsam waren Chor und Orchester zur Sommerakademie auf Schloß Colditz.